25.05.2018
Sophie Hausmann qualifiziert sich für die U.S. Women´s Open

Sophie Hausmann, die auch für den GC Hubbelrath in der diesjährigen DGL Saison noch an den Start gehen wird, hat sich beim Qualifier zur U.S. Women´s Open durchgesetzt und darf ab dem 31. Mai in Shoal Creek/Alabama mit den „Großen“ spielen. Nach 36 Löchern an einem Tag stand fest, dass die Spielerin des National Team Germany einen der beiden Spots im Feld des Majors erkämpft hatte.

 

Der Platz des Rainier GCC in Seattle/Washington bot einige Tücken, denn die Grüns waren nicht nur klein, sondern auch knallhart. Hier war taktisch kluges Spiel gefragt. Der Start von Sophie Hausmann war stark, denn schon nach wenigen Bahnen lag die Hubbelratherin klar unter Par und nutzte die Birdiechancen, die sie sich selbst durch gute Pitches kreiert hatte. Die 69 war auf dem Par-72-Course eine gute Basis und bedeutete die Führung. Eine 75 in der zweiten Runde reichte, um den so wichtigen zweiten Platz zu erreichen, der die Eintrittskarte in die U.S. Women´s Open bedeutet.

 

„Das war ganz cool. Die drei unter Par war gutes Golf“, war die Athletin aus dem Kader von Bundestrainer Stephan Morales bis dahin mehr als zufrieden. Die zweite Runde begann mit drei Bogeys. Dennoch blieb die Deutsche ruhig: „Da wusste ich, dass ich noch ein paar Birdies brauchte. Auf der Backnine habe ich wieder Fuß gefasst und mit einem Birdie aufgehört. Das hat gereicht. Ich bin megahappy und freue mich tierisch. Das war ein guter Tag!“

 

Wir wünschen Sophie viel Spaß, Glück und viele bleibende Eindrücke bei dem großen Turnier.

 

14.05.2018
Startschuss bei der Kramski Liga 2018

Am Samstag, den 12. Mai hatte das Warten ein Ende. Die KRAMSKI Deutsche Golf Liga startete mit dem 1. Spieltag in die Saison 2018. Wenn ein Aufsteiger wie der GC Hösel die drei besten Scores des Tages ins Clubhaus bringt, bahnt sich eine Überraschung an. Am ersten Wettkampftag der Saisonpremiere in der 1. Bundesliga Nord der Herren hatte der GC Hösel die anderen Teams weit hinter sich gelassen. Die drei besten Scores des Tages wurden alle von Spielern aus dem Kader von Coach Christian Niesing gespielt. Tagesbester: Marcus Toennessen, der eine blitzsaubere 67 (-5) ins Clubhaus brachte.

 

Einziger Hubbelrather unter Par war Max Herter. Even Par brachte Florian Schmiedel ins hoch gelegene Clubhaus. Max Kieffer, der am Morgen diesen Spieltag eröffnet hatte, vergab bei seiner 73 (+1) einen deutlich besseren Score auf den Grüns, als er ungewohnt viele Dreiputts hinnehmen musste.

 

Bei den Damen gelang dem Hamburger GC nach dem 1. Spieltag der 1. Platz. Der Gastgeber Hubbelrath nutzte erstmals seinen Heimvorteil und setzte sich auf Platz zwei. Die Hubbelrather Damen hatten mit +12 einen Vorsprung von fünf Schlägen auf den GLC Berlin-Wannsee. Insgesamt war der neue Damentrainer Chris Webers mit dem Tag zufrieden. „Natürlich kann man überall noch ein paar Schläge sparen, aber die Hamburger waren sehr stark, deshalb passt das mit dem zweiten Platz ganz gut.“

 

Der erste Spieltag brachte die Erkenntnis, dass offenbar die Karten in dieser Saison ganz neu gemischt werden. Meister, Titelverteidiger und Gastgeber GC Hubbelrath hatte sich für seinen Heimspieltag sicher in den Einzeln einiges mehr vorgenommen, erreichte am Ende aber mit den besten Vierern noch Platz zwei für die Herren- wie auch die Damenmannschaft! Umfangreiche Informationen unter golf.de.

 

02.05.2018
-Heimspieltag im GC Hubbelrath-

1.Bundesliga

Der Kampf um die „Deutsche Meisterschaft“ beginnt am 12./ 13. Mai 2018

 

Das Final Four ist das Finale der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) presented by Audi, in dem die Mannschaften, die nach Abschluss aller Ligaspiele den ersten oder zweiten Platz in den Ligagruppen Nord oder Süd der 1. Bundesliga belegen, um den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister“ kämpfen.

 

Im Golf Club Hubbelrath findet am Samstag/Sonntag, den 12./13. Mai 2018 ab 07:30 Uhr das 1. Spiel (insgesamt sind es 5 Spiele bis zum Final Four im Kölner GC am 18./19. August) der Kramski Liga statt. Beide Mannschaften, die Damen- sowie die Herrenmannschaft des GC Hubbelrath treten mit den Mannschaften aus dem GC Mülheim a.d.Ruhr, Hamburger GC, Berliner GC Gatow, G&LC Berlin-Wannsee, Frankfurter GC und GC Hösel an diesem Tag an, um einen soliden Grundstein auf dem Weg zum Finale zu legen.

 

Maximilian Kieffer, erfolgreicher deutscher Profigolfer, dessen Heimatclub immer noch der GC Hubbelrath ist, wird an diesem Tag (Dank einer Pause in seinem vollen Spielplan) die Herrenmannschaft unterstützen. „Kiwi“, wie Maximilian von seinen Freunden genannt wird, freut sich beim Kampf um einen guten Score sein professionelles Golf unter Beweis zu stellen. Eine Golfrunde, die für viel Spannung sorgen wird und ein Mitgehen auf der Runde lohnt!

 

Bei allen Spielen der KRAMSKI Deutschen Golf Liga sind Zuschauer sehr herzlich willkommen. Erleben Sie richtig gutes Golf in Ihrer Nähe, genießen Sie spannende Stunden auf dem Golfplatz und unterstützen Sie Ihre Mannschaft mit Präsenz, Applaus und Leidenschaft.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

30.04.2018
-Willy Schniewind Mannschaftspreis 2018-

Titelverteidigung im Essener GC Haus-Oefte

 

Der alte und neue NRW-Mannschaftsmeister 2018 heißt Golf Club Hubbelrath. Somit konnte der Titel vom letzten Jahr verteidigt und zum insgesamt 24.mal gesichert werden. Nachdem in den Vorrunden die Partien bereits gegen den Mühlheimer GC und den G&LC Köln 6 zu 2 gewonnen wurden, hieß das Finale am Sonntag bei durchwachsenem Wetter - GC Hubbelrath gegen GC Hösel. Am Ende stand es, wenn auch knapp 6,5 zu 5,5 für Hubbelrath. Damit ist die erste Mannschaftstitelverteidigung erfolgreich geglückt. Hoffen wir auf eine Wiederholung beim Finale Four am 18. & 19. August im Kölner GC.

 

Wir gratulieren dieser Mannschaft.

 

30.04.2018
Qualifikation Allianz German Boys & Girls Open 2018

Dieses für Mädchen und Jungen beliebte Qualifikationsturnier wurde in fünf verschiedenen Golfclubs deutschlandweit, in Zusammenarbeit mit dem Golf Club St. Leon-Rot und dem Haupt-Sponsor Allianz, ausgetragen. Jede(r) Spieler(in) konnte nur an einem Turnier der Serie teilnehmen. So meldeten sich 83 Teilnehmer im Golf Club Hubbelrath zum Start.

 

Gespielt wurde vorgabewirksam nach den offiziellen Golfregeln des deutschen Golfverbandes im Einzel-Zählspiel Modus. Gestartet wurde bei ziemlich kühlen Temperaturen ab 8.00 Uhr von Tee 1 und Tee 10 nach Stammvorgabe aufsteigend zu einem Einzel-Zählspiel über 18 Löcher. Die schon turniererfahrenen Jugendlichen nahmen es gelassen, nur die ein oder andere Mutter sorgte sich um das Wohl ihres Schützlings. Dies wurde außer Acht gelassen, galt es doch nicht nur sein Handicap zu verbessern, sondern auch eine Einladung zum Endturnier zu erhalten. Zusätzlich werden zu diesem Endspiel vom Golf Club St. Leon-Rot die Übernachtung sowie das Nenngeld übernommen.

 

Eine tolle Sache, die allen Ehrgeiz zum Siegen weckte.

20.04.2018
Die Spargelsaison ist eröffnet!

Es muss nicht immer nur Schubeck, Lafer und Lichter sein! Ab sofort werden Ihnen in unserer Clubgastronomie köstliche Kreationen von Spargelgerichten serviert. Ein Blick auf die Speisekarte und Ihr Gaumen kitzelt!

08.04.2018
JUGENDFÖRDERUNG - wird im GC Hubbelrath großgeschrieben
Mädchen- und Jungenkader zum Training nach St. Leon-Rot

Im Golfspiel ist es wie im richtigen Leben: Wer selbst gesteckte Ziele hat, so ehrgeizig sie auch sein mögen, braucht das richtige Umfeld und zuweilen einen guten Ratgeber an seiner Seite. Gemeinsam mit Ihren Golflehrern Roland Becker (für die Jungen) und Chris Webers (für die Mädchen) fuhren die jugendlichen Golftalente aus dem GC Hubbelrath für eine Woche nach St. Leon-Rot um die richtigen Lösungsansätze für ein erfolgreiches und konstantes Golfspiel zu finden. Mit dabei waren auch Manuel Friedrich und Fabian Hennig, derzeit noch in der Ausbildung befindliche Golfpros.

 

Die Jugendlichen aus dem Perspektivkader im Alter zwischen 11 bis 17 Jahren freuten sich in ihren Ferien einmal außerhalb ihres Heimatclubs ihr Golfspiel zu optimieren. Es wurden jeden Tag 18 Löcher gespielt und in kleinen Gruppen verschiedene Trainingseinheiten absolviert.

 

Die wachsende Freude am Golfsport zu schaffen und die damit verbundene Persönlichkeitsentwicklung in Bereichen wie Teamgeist, Fairness, Disziplin, Konzentration, Koordination und Kondition intensiv zu fördern war das Ziel dieser Trainingsreise.

 

Mit dem Ergebnis, das alle nach dieser Woche etwas erschöpft aber gut gelaunt und voller Freude auf das nächste Golfspiel wieder im Clubhaus landeten. Fazit: Ziel erreicht und Wiederholung gewünscht! Einen großen Dank auch an den Golf Club St. Leon-Rot!

 

05.04.2018
Winterarbeiten 2017/2018 im Golf Club Hubbelrath

Im Oktober 2017 wurden bei einer Begehung der Golfplätze des Golf Club Hubbelrath mit der Unteren Naturschutzbehörde die Winterschnittarbeiten bei den Gehölzen festgelegt und protokolliert.

 

In Abstimmung mit den Vorstands- und Ausschussmitgliedern „Platz/Natur und Umwelt“ und „Spiel“ wurden für diesen Winter Maßnahmen beschlossen, die nachhaltig sowohl zur Verbesserung des Gehölzbestandes beitragen sollen, aber auch durch den zielgerichteten Rückschnitt die Vegetations- und Spielbedingungen auf den Rasenflächen verbessern werden. (weiterlesen)

 

05.04.2018
Bodenverbesserungsmaßnahmen auf den Fairways Ostplatz

Am 29.11.2017 waren die Herren Florian Haeffs, Dr. Thörner und Voß Gast bei der Unteren Naturschutzbehörde der Landeshauptstadt Düsseldorf. Thema war ein intensiver Gedankenaustausch über die bekannte Problematik des vermehrten Auftretens von Regenwürmern auf den Spielbahnen, insbesondere in der letzten Zeit. (weiterlesen)

 

03.04.2018
Neuer Damentrainer des GC Hubbelrath auf Trainingsreise mit motiviertem Kader

Einer erfolgreichen Saison 2018 bedarf es einer optimalen Vorbereitung. Aus diesem Grund absolvierte die Damenmannschaft des GC Hubbelrath eine einwöchige Trainingsreise in das spanische Lumine Golf Resort Tarragona.

 

Unter dem neuen Trainer Chris Webers, der zum 01. Januar 2018 zum GC Hubbelrath wechselte und zukünftig die sportliche Leitung der Mädchen- und Damenmannschaft innehat, wurde intensiv an allen Bereichen des Spiels gefeilt.

 

Aufgrund der guten Wetterverhältnisse lag der Fokus der Trainingsreise insbesondere auf dem kurzen Spiel. Neben den täglichen 18-Loch Wettspielrunden wurde deshalb sehr viel Zeit auf dem Putting Grün und dem Pitching Areal verbracht. Unterstützt wurde die Damenmannschaft dabei von modernsten technischen Hilfsmitteln, wie dem Trackman, der eine präzise Messung der Schlaglängen ermöglicht.

 

Mit von der Partie waren ebenfalls die beiden Neuzugänge des GC Hubbelrath, Patricia und Theresa Schmitz. Sie werden in der kommenden Saison nicht nur sportlich, sondern auch menschlich eine wichtige Stütze der Damenmannschaft bilden. Um den Teamspirit weiter zu stärken setzte Trainer Webers verstärkt auf kompetitive Teamaufgaben, die alle Teilnehmerinnen besonders forderten.

 

Neben den golferischen Herausforderungen wurde auch besonders viel Wert auf die Schaffung der körperlichen Voraussetzungen für eine lange und anstrengende Saison gelegt. Deshalb wurden in den 6 Tagen nicht nur 135 (!) Löcher gespielt, sondern darüber hinaus auch tägliche Fitnesseinheiten im hoteleigenen Fitnessstudio absolviert.

 

Die Damenmannschaft bedankt sich für diese anstrengende, jedoch auch sehr schöne Woche bei ihrem Trainer Chris Webers, dem GC Hubbelrath und dem Lumine Golf Resort Tarragona. Die Grundlage für einen optimalen Start in die neue Saison ist somit gelegt und die Umsetzung der ambitionierten Ziele in der Deutschen Golf Liga erreichbar.

 

X

Newsletter Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen und eine gültige E-Mail Adresse ein.


Newsletter Abmeldung
Bitte geben Sie zur Abmeldung Ihre E-Mail Adresse ein.