01.12.2017
Happy New Year 2018

Wir wünschen allen Mitgliedern und Gästen des Golf Club Hubbelrath ein zufriedenes, erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr.

 

Wir freuen uns auf eine spannende Golfsaison, mit interessanten Turnieren, gewinnbringendem Training, und Freude an geselligen Golfrunden.

 

Zur Einstimmung freuen wir uns, Sie zu unserem Neujahrs-Empfang am 28. Januar 2018 um 17:00 Uhr, persönlich begrüßen zu dürfen. Anmeldefax hier...

 

 

23.11.2017
GC Hubbelrath verpflichtet Chris Webers als Trainer der Damenmannschaft

Zum 1. Januar 2018 wird Chris Webers sein neues Amt als Mädchen- und Damentrainer im GC Hubbelrath antreten als Nachfolger von Christoph Herrmann, der seinen Vertrag Ende August 2017 gekündigt hatte, weil ihm zum 1. Januar 2018 eine Vollzeit-Tätigkeit beim Deutschen Golf Verband (DGV) angeboten wurde. 
(weiterlesen)

22.11.2017
Neues Buch: „Die Vogelwelt von Düsseldorf und Umgebung“

Die Zusammensetzung der Vogelarten ist einem stetigen Wandel unterworfen. Lebensräume verändern sich, klimatische Bedingungen ebenso. Kleinräumig, wie beispielsweise auf unserem Platz, sind diese Änderungen kaum merklich. Da verschwindet eine Brutvogelart und eine andere kommt dazu. Einige Arten werden seltener, andere häufiger. (weiterlesen)

21.11.2017
„Schneeschimmel“ auf Golfrasenflächen und vorbeugende Maßnahmen

Der Schneeschimmel (botanischer Name: Microdochium nivale) ist die am häufigsten vorkommende Winterkrankheit auf den Rasenflächen.

Hier sind die kurz gemähten Flächen wie die Greens besonders betroffen, weil die auftretenden Schadbilder das Putten negativ beeinflussen. Aber auch Tees und Fairways werden durch diese Rasenkrankheit befallen. (weiterlesen)

06.11.2017
Tradition - St. Martins Turnier

Zum Ende einer jeden Golfsaison steht das traditionelle St. Martins Turnier in Hubbelrath auf dem Wettspielplan. In diesem Jahr entschied die Spielleitung die Austragung auf den Westplatz zu verlegen, da der Ostplatz aufgrund der vielen Regentage leider nicht wettspieltauglich war.

 

Man startete um 11.00 Uhr per Kanonenstart, so dass die Regenwolken fast vorbeigezogen waren und sogar die Sonne etwas zum Vorschein kam. Nach den sehr düsteren Wettervorhersagen ein erfreulicher Lichtblick für das 72-köpfige Teilnehmerfeld.

 

Beim Aushändigen der Scorekarte bekam jeder Golfer und jede Golferin traditionell einen „Weckmann“ mit auf den Weg. Es wurde ein Chapman Vierer ausgespielt, bei dem die Wunschflights ihren Teamgeist unter Beweis stellen konnten.

 

In Vorfreude auf die abendlichen Gaumenfreuden, nämlich des beliebten Gänseessens und dem geselligen Beisammensein gaben alle ihr Bestes.

 

Christian Sommer, der das Amt des Vorstands Sport bekleidet begrüßte alle Anwesenden und führte im Laufe des Abends durch die Siegerehrung.

 

Es war ein gelungener Abschluß der Golfsaion 2017.

 

Ergebnisse St. Martins Turnier – Westplatz:

 

1. Brutto: Frederik Strünker / Noah Graf

 

1. Netto Klasse A: Sophie Witt / Diana Eicker

2. Netto Klasse A: Filippa Farah Rayermann / Anna-Maria Diederichs

3. Netto Klasse A: Niklas Voß / Maximilian Herter

 

1. Netto Klasse B: Cristian Sommer / Dr. Alexander Sommer

2. Netto Klasse B: Peter Maeschig / Martell Schilling

3. Netto Klasse B: Dr. Martin Schlenker / Stephanie Schlenker

 

1. Netto Klasse C: Klaus Peter Müller / Jan Müller

2. Netto Klasse C: Frank Herzbruch / Beate Herzbruch

3. Netto Klasse C: Karin Ellsiepen / Denise Kalek

 

26.10.2017
European Men´s Club Trophy 2017

Nach erfolgreicher Verteidigung des Deutschen Meistertitels dürfen unsere Spieler Julian Baumeister, Niklas Jacobi und Kenji Nakajima von 26. – 28.10.2017  bei der European Men´s Club Trophy in Bordeaux ihren Kampfgeist unter Beweis stellen.

 

Die Vorbereitungen waren laut Roland Becker optimal und die Jungs sind gut in Form. Nach 2 mal Bronze in den letzten Jahren besteht der Wunsch nach mehr!

 

Drücken wir die Daumen und setzten auf Sieg!

 

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

12.10.2017
DMM Jugend – auf und ab

Dies war vielleicht das Motto der diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und das nicht nur golferisch gesehen.

 

Unser Club war dieses Jahr mit insgesamt 5 Mannschaften in ganz Deutschland vertreten, vom Norden (Bremen zur Vahr) bis zum Süden (GC Hetzenhof). An den Start gingen die Altersklassen AK14 & AK 18 sowohl mit einer Mädchen- als auch mit einer Jungenmannschaft und die AK16 nur mit einer Jungenmannschaft.

 

An dem Turnierwochenende war das Wetter genauso wechselhaft wie die Ergebnisse. Einige Veranstaltungen bei Dauerregen, andere bei strahlendem Sonnenschein oder auch mal mit einer Gewitterunterbrechung.

 

Trotz der vielleicht nicht besten Ergebnisse war die Meisterschaft für unsere Jugendlichen sehr lehrreich. Viele Erfahrungen konnten gesammelt werden, mit denen bei den Meisterschaften im kommenden Jahr das Podium angegriffen werden soll.

 

Wir gratulieren unseren Jugendlichen.

 

12.10.2017
NRW Meisterin AK offen - Åsta Birna Magnusdottir

Die alte und neue NRW Meisterin heißt Åsta Birna Magnusdottir. Am ersten Turniertag spielte Åsta Birna eine starke 71 Runde (-1) und zeigte damit, dass sie auch in diesem Jahr wieder gewinnen wollte. Mit 2 Schlägen Vorsprung ging sie in den Finaltag. An diesem machte Åsta Birna das Turnier noch einmal spannend und kam mit einer 80 Runde (+8) ins Clubhaus. Aber auch die anderen Teilnehmerinnen brachten keine so guten Runden heim und so kam es zum Stechen um den Titel. Hier konnte sich Åsta Birna am zweiten Extraloch den Titel sichern.

 

Wir gratulieren ganz herzlichen zum Erfolg.

 

20.09.2017
Greenkeeping im Hochsommer 2017 im Golf Club Hubbelrath

Die Pflegebedingungen auf den Golfplätzen haben dieses Jahr viele Greenkeeper in Deutschland vor besondere Herausforderungen gestellt.

Im Frühjahr blieb der notwendige Regen für viele Wochen aus, so dass sich die Winterschäden auf vielen Golfanlagen erst spät regenerieren konnten, die Temperaturen waren schon im Mai sehr hoch und zeitweise vorherrschender Wind hatte die Böden zusätzlich ausgetrocknet. (weiterlesen)

19.09.2017
TOTholz - ein besonderer LEBENSraum

Holz ist ein ganz besonderer Stoff. Es bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch das harte Gewebe der Sprossachsen (Stamm, Äste und Zweige) von Bäumen und Sträuchern. Kennzeichnend ist die Einlagerung von Lignin in die Zellwand. Diese Einlagerung (Lignifizierung) führt zur Verholzung des pflanzlichen Gewebes. Stirbt der Baum ab, bleibt dieses verholzte Gewebe als Holz erhalten. (weiterlesen)

Archiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Nächste >
X

Newsletter Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen und eine gültige E-Mail Adresse ein.


Newsletter Abmeldung
Bitte geben Sie zur Abmeldung Ihre E-Mail Adresse ein.