Natur und Landschaft gehören zum Golfsport, wie die Luft zum Atmen. Das Naturerlebnis und der Aufenthalt im Freien sind zwei der Charakteristika unseres Sports und gerade die Spieler des Hubbelrather Golfclubs können eine vielfältige Natur mit Bäumen, Hecken, Teichen und Bächen genießen. Sie spielen im artenreichsten Düsseldorfer Stadtbiotop.

 

Ein Markenzeichen des Clubs ist es, den Platz nicht nur attraktiv zu gestalten, sondern darüber hinaus auf den ursprünglich ackerbaulich genutzten Flächen des Clubgeländes seit Jahrzehnten aktiv Naturschutz zu betreiben und das Gelände optimal für Golf und Natur zu gestalten. So ist über die Jahrzehnte einer der schönsten Parklandkurse in Deutschland entstanden. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und haben inzwischen weite Kreise gezogen.

 

Vor kurzem wurde unserem Club eine besondere Ehre zu teil. Der Royal and Ancient Golf Club in St. Andrews in Schottland – das “Home of Golf” - hat dem Golf Club Hubbelrath europaweite Anerkennung auf der offiziellen Webseite des R & A gegeben. Besonders hervorgehoben wurde die Gold-Rezertifizierung im Qualitätsmanagementprogramm „Golf und Natur“. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass der Golf Club Hubbelrath der Sportclub mit der höchsten Biodiversität in ganz Deutschland ist. Die kontinuierliche Verbindung des Golfsports mit dem Natur- und Artenschutz in den letzten 50 Jahren erfährt hier ihre Würdigung und dies auf der Homepage des ältesten Golfclubs der Welt.

 

Unser Dank gilt auch dem Hubbelrather Team „Golf und Natur“ und unserem Headgreenkeeper Chris Ramsden mit seinem Team. Wir verbinden diesen Dank mit der Aufforderung insbesondere an die jüngeren Mitglieder, sich hier für Kontinuität im Wissensaufbau zu diesem Thema und Kontinuität im Ehrenamt zu engagieren.

 

Den gesamten Text der Internetveröffentlichung finden Sie unter: http://golfcoursemanagement.randa.org/en/Case-studies/2013/07/Golf-Club-Hubbelrath.aspx

 

 

Dr. Thörner

Gold-Umweltzertifikat

3. Gold-Rezertifizierung beim Qualitäts-Management-Programm „GOLF & NATUR“ (Oktober 2016)

2. Gold-Rezertifizierung beim Qualitäts-Management-Programm „GOLF & NATUR“ (September 2014)

1. Gold-Rezertifizierung beim Qualitäts-Management-Programm „GOLF & NATUR" (Okt.-Dez. 2012)

Gold für Golf Club Hubbelrath (November 2010)

 

 

Golf Wildlife Archiv

Biodiversität auf dem Golfplatz Düsseldorf-Hubbelrath

Klimafolgenmonitoring

Magerwiesen – Blütenpracht durch Nährstoffarmut

Die Trockenmauern im Golf Club Hubbelrath

Wachstumsfaktor Licht: Voraussetzung für einen gesunden Rasen

Großpilze der Golfanlage Düsseldorf-Hubbelrath
PDF-Download

Obstsortenbestandsliste
PDF-Download

Floren- und Vegetationskartierung Ostplatz 2014, Westplatz 2015
PDF-Download

Landschaftsplan der Landeshauptstadt Düsseldorf

Krähenvögel in Düsseldorf (Juli - Sept. 2015)

Die Vogelwelt des Golfplatzes Hubbelrath (April - Juni 2015)

Neupflanzungen nach Orkan Ela (Jan. - März. 2015)

Eulen in Hubbelrath (Okt. - Dez. 2014)

Floren- und Vegetationskartierung Ostplatz 2014, PDF-Download

Das ökologische Herz Teil II (Juli - Sept. 2014)

Ringelnattern auf dem Golfplatz (April-Juni 2014)

Picus viridis, der Grünspecht (Jan.-März 2014)

Pilze auf dem Gelände des Golf Clubs Hubbelrath (Okt.-Dez. 2013)

Naturerlebnis (Juli-Sept. 2013)

Weißstörche in Hubbelrath? (April-Juni 2013)

Die neuen Übungsanlagen (Jan.-März 2013)

Herbst-Eulen - bunte Motten auf dem Golfplatz (Jul.-Sept. 2012)

Warum werden Vögel beringt? (April-Juni 2012)

Der Sodengarten 2012 (Jan.–März 2012)

Apfelfest 2011 (Okt.-Dez. 2011)

Bemerkenswerte Pflanzen auf der Driving Range (Juli-Sept. 2011)

Flora und Fauna auf dem Golfplatz (April-Juni 2011)

Der Gartenrotschwanz (Dez.-März 2011)

Die Blauracke (Apr.-Okt. 2010)

Silber Zertif. "GuN" (Jan.-März 2010)

Der Steinkauz (Sept.-Dez. 2009)

Aushagerungsflächen (Juli/August 2009)

Die Skudde (Mai/Juni 2009)

Bronze Zertif. "Golf und Natur" (Juni 2009)

Die Schleiereule (März/April 2009)

Umw.-proj. "Golf u. Natur" (Jan/Feb 2009)

Der Eisvogel (Nov/Dez 2008)

Der Zugvogel (Sep/Okt 2008)

Streuobstwiesen (Juli/Aug 2008)

Golfsport u. Naturschutz (Mai / Juni 2008)

Der Vogelgesang (März / April 2008)

Fließgewässer (Jan / Feb 2008)

Rotbuchen (Nov / Dez 2007)

Der Sandberg (Sept / Okt 2007)

Die Linde (Juli / Aug 2007)

Das ökologische Herz (Mai / Juni 2007)

Die Eiche (März / April 2007)

Orkan "Kyrill" (Jan / Feb 2007)

Die Gattung "Sorbus" (Nov / Dez 2006)

Streuobstwiesen (Sept / Okt 2006)

Die Artenvielfalt (Juli / Aug 2006)

Frühlingserwachen (März / April 2006)

Feldgehölze und Hecken (Jan / Feb 2006)

Die Teiche Hubbelrath (Nov / Dez 2005)

Der Naturraum des Golfclubs (Sept / Okt 2005)

X

Newsletter Anmeldung
Bitte geben Sie Ihren Namen und eine gültige E-Mail Adresse ein.


Newsletter Abmeldung
Bitte geben Sie zur Abmeldung Ihre E-Mail Adresse ein.